US-Army in Neu-Ulm
Amerikaner landen in Neu-Ulm, 1945

1945 | Kriegsende

Nach den verheerenden Luftangriffen des Zweiten Weltkrieges auf die Doppelstadt rückten die US-Truppen Ende April 1945 zunächst in Ulm ein, und überquerten am 25.4. die Donau mittels einer Schwimmbrücke aus „Kriegsbrückengerät“ auf der Höhe von Offenhausen.

Die eigentlichen Donaubrücken waren Tage zuvor von den zurückweichenden deutschen Truppen gesprengt worden.


1945 | End of the war
After the horrific bombing raids on the two towns during the Second World War, US troops marched first into Ulm at the end of April 1945 and then crossed the Danube at Offenhausen on 25.4. by a pontoon from the “war bridges equipment”. The Danube bridges themselves had previously been blown up by retreating German troops.

Zeitstrahl