Geschichtsstelen
Stele an der "Grünen Brücke"

„Grüne Brücke“: Neue Stadtgeschichtsstele

Im Herbst 2020 wurden die Stadtgeschichten um eine neue Stele samt Infotafel erweitert: Direkt an der Fuß- und Radverkehrsachse „Grüne Brücke“ zwischen der Meininger Allee und den Glacis-Anlagen („An der Caponniere“) gelegen, vermittelt die neue Infotafel die Hintergründe zur Grünen Brücke.

Interessant ist dabei unter anderem der 2019 in diesem Bereich verlegte Pflasterbelag. „Die unterschiedlichen Farben der Pflastersteine geben die Umrisse des Festungswalls sowie des Kriegspulvermagazins 1 wieder, die früher exakt an diesem Ort standen“, ist auf der Geschichtsstele zu erfahren. Erläutert werden weiter die Geschichte des Ortes sowie die Zwischennutzung während der Landesgartenschau 2008, die unter anderem in diesem Areal stattfand.

Link auf die Webseite der Stadt zu allen Stadtgeschichtsstelen:
>>> Neu-Ulmer Stadtgeschichten – Stadtrundgänge – Stadt Neu-Ulm

Zeitstrahl